Sommerbiathlon-WM Ende August in NMNM; Fans gratis dabei

Nach drei Jahren kehren die IBU Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften nach Nové Město na Moravě zurück. Vom 26. bis 29. August 2021 wird in der Vysočina Arena um 12 Medaillensätze gekämpft, und zwar mit Fans. Sie dürfen gratis dabei sein.

Die Meisterschaften 2018 waren in jeder Hinsicht ein Erfolg. Deshalb hat die Internationale Biathlon-Union Nové Město na Moravě den Zuschlag erteilt, sie auch 2021 wieder auszurichten.

„Vor drei Jahren war das Interesse der Fans für uns einfach super. Sie machten eine Stimmung, die es bei Wettkämpfen im Sommer noch nicht gegeben hatte. Also haben wir entschieden, den Eintritt wieder gratis zu lassen. In dem Schritt sehen wir auch ein Dankeschön an die Fans, die uns die letzten beiden Jahre unterstützt haben, indem sie in ihrer großen Mehrheit die Karten für den Weltcup von Nové Město nicht zurückgaben. Ich freue mich sehr auf Wettkämpfe, die wir wieder mit ihnen zusammen genießen können“, betont Jiří Hamza, Präsident des Tschechischen Biathlonbunds und Erster Vizepräsident der Internationalen Biathlon-Union.

Die epidemische Lage in der Tschechischen Republik ist derzeit sehr gut, so dass einige Tausend Fans die Wettkämpfe in der Vysočina Arena verfolgen können. Wettkampfleiter Vlastimil Jakeš steht bereits im Kontakt mit den IBU-Vertretern, um die Sicherheit der Athleten und der teilnehmenden Mannschaften zu gewährleisten. „Wir planen damit, dass die Wettkämpfe in ähnlicher Form wie im Winter stattfinden werden, mit Tests und Einteilung in verschiedene Blasen“, erläutert Jakeš.

Die tschechischen Fans können sie auf ihre komplette Mannschaft freuen, angeführt von Weltmeisterin Markéta Davidová. „Das wird der Höhepunkt der Sommersaison. Und dazu können wir wohl nach so langer Zeit wieder vor unseren Fans antreten. Es wäre schon toll, wenn wir dieselben Ergebnisse wie bei den letzten Meisterschaften in Nové Město holen könnten“, erinnert Sportdirektor und Herrentrainer Ondřej Rybář and die Medaillenausbeute von 2018. Damals erkämpften die tschechischen Vertreter in der Vysočina Arena 13 Mal Edelmetall und machten sich zur mit Abstand stärksten Nation im Medaillenspiegel.

Am Donnerstag, 26. August starten die Weltmeisterschaften mit den Supersprints der Juniorinnen und der Junioren, welche im Programm die gemischten Staffeln ersetzen. Am Freitag steht diese noch junge, sehr attraktive Wettkampfform für die Frauen und die Männer auf dem Plan. Das Wochenende gehört, wie schon traditionell, den Sprints und den Verfolgern.

Eingeschrieben sind aktuell 25 Nationen, neben dem Heimteam z. B. Russland, Ukraine, Slowenien, Slowakei, Polen und Finnland.

Zeitplan der Sommerbiathlon-WM 2021

Donnerstag, 26. August – Supersprint

13:05 – Juniorinnen, Qualifikation
14:35 – Juniorinnen, Finale
15:50 – Junioren, Qualifikation
17:25 – Junioren, Finale

Freitag, 27. August – Supersprint

13:05 – Frauen, Qualifikation 
14:35 – Frauen, Finale
15:50 – Männer, Qualifikation
17:25 – Männer, Finale

Samstag, 28. August – Sprint

10:15 – Juniorinnen
12:00 – Junioren
15:45 – Frauen
17:45 – Männer

Sonntag, 29. August – Verfolgung

11:15 – Juniorinnen
13:15 – Junioren
15:30 – Frauen
17:15 – Männer

Karel Halberštádt
Foto: Petr Slavík

Partneři OV / OC partners
Dodavatelé OV / OC suppliers
Mediální partneři / Media partners

All rights reserved © Český svaz biatlonu